The 70s Called

Lang, lang ist’s her und das nicht nur seit meinem letzten Post. Am Wochenende hat sich die Sonne mal wieder gemeldet und somit mussten die Sommer-Klamotten aus dem Schrank gekramt werden.
Zugegeben, das Outfit ist mehr frühlings- als sommertauglich, aber ich bin noch nicht zu meinem Sommereinkauf gekommen und daher musste dieses unwahrscheinlich gemütliche Outfit für den Trip nach New York herhalten.

| pants & top: H&M | cardigan: Primark | sunnies: Forever21 | shoes: Reebok |

Die Culottes sind von H&M und aus einem braunen Suede-Stoff. Meine Beine sind ja bekanntlich etwas zu kurz geraten, daher sind die Hosen vielleicht länger als gedacht, aber genau das mag ich daran so gerne. Kombiniert habe ich dazu ein weißes Turtleneck-Crop-Top ebenfalls von H&M, einen senfgelben Cardigan, um in der 70s-Farbpalette zu bleiben und meine heiß geliebten Reeboks, weil ich die Walkingtour sonst nicht ausgehalten hätte.

Alles in allem ist es wohl eines der gemütlichsten Outfits in meinem Schrank und daher perfekt für einen langen Spaziergang in der warmen Sonne.

DSC_0147_Fotor

DSC_0152_Fotor

DSC_0148_Fotor

You may also like

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Try again.