PHOTO DIARY: The High Line Park

Einmal über die Straßen von New York schweben, wer hat sich das nicht schon einmal gewünscht. Im High Line Park ist dies möglich. Knapp 2,3km kann man vom Chelsea Market (Meatpacking District) bis hoch zur West 34th Street bummeln – und vice versa -, den New Yorker Tumult und den Straßenlärm auf sich einrieseln lassen und die frische Luft genießen.

Die High Line ist eine alte Güterzugstrasse aus den frühen 30er -Jahren. Die etwa 21km Stecke verlief zwischen der 35. Strasse und dem St. John’s Park Terminal und diente als Güterverkehr für die anliegenden Fabriken und Fleischereibetriebe. Der letzte Zug fuhr in den 80er Jahren.

Nachdem sich viele ansäßige Anwohner, Architekten, Stadt- und Landschaftsplaner sowie Künstler für einen Umbau in eine Parkanlage ausgesprochen haben, stimmte die Stadt New York 2004 dem großen Projekt zu. Insgesamt wurden in den Jahren 2006-2014 50 Millionen USD ausgegeben.

Viele der ehemaligen Gleise wurden bepflanzt und die Blumen und Bäume blühen gerade im Frühling richtig schön auf. Es gibt Kunstwerke zu bestaunen, viele Möglichkeiten um sich hinzusetzen und die Seele baumeln zu lassen, große Fenster aus denen man den kommenden Verkehr beobachten kann, Musik, kleine Food- und Getränkestände und alles inklusive den tollen Ausblicken auf den Hudson River, West New York und New Jersey!

High, high above ein echtes Highlight und gerade m Frühling und Sommer einen Besuch allemal wert!
DSC_0112

DSC_0114

DSC_0116

DSC_0117

DSC_0121

DSC_0122

DSC_0123

DSC_0124

DSC_0125

DSC_0126

DSC_0130

DSC_0133

DSC_0138

DSC_0140

DSC_0141

DSC_0144

DSC_0145

DSC_0155

You may also like

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Try again.