Greenwich Village – Part 2

Von der McDougal Street kann man auf die 6th Avenue abbiegen. Diese führt direkt zum Waverly Place. Eine kleine schnuckelige Straße, die mein Herz höher schlagen ließ. Aber wahrscheinlich auch nur meins, denn die Disney-Serie „Die Zauberer vom Waverly Place“ spielt hier.

Ohne Titel

Von hier aus kann man bequem auf die Grove Street gelangen. Parallel dazu verläuft die Christopher Street. Da dürfte es bei euch klingeln: der Christopher Street Day wurde zum ersten Jahrestages der Stonewall-Riots (1969) ins Leben gerufen. An diesem Tag haben sich Homosexuelle und andere sexuelle Minderheiten gegen die Polizeiwillkür in der New Yorker Christopher Street gewehrt. Die Bar, in der dieser Aufstand stattfand, das Stonewall Inn, kann man noch heute in der Grove Street besuchen.
Man kann es schon aus der Ferne erahnen: Auf der Ecke Grove Street/Bedford Street steht das Friends-Building, welches für die zahlreichen Außen-Aufnahmen in der Serie genutzt wurde. Als Hardcore-Fan der Serie, war dies natürlich ein Muss und absolut sehenswert.

Biegt man eine Ecke früher ab, gelangt man auf die Bleeker Street. Und ehrlich? Das ist womöglich meine Lieblingsstraße dort. Hier befinden sich zahlreiche tolle Cafés und Läden zum Shoppen. Am Samstag durfte ich einen neuen MAC-Lippenstift in einer Familie begrüßen, weil es dort einen ganz bezaubernden MAC-Store gibt. Und auch die Magnolia Bakery, die durch Sex and the City berühmt wurde, befindet sich hier. Mittlerweile ist aus der Bäckerei eine Kette geworden, aber das Geschäft in der Bleeker Street ist das Original. Als absoluter Sex and the City-Fan war es natürlich Pflicht, einen Cupcake zu essen. Verputzt wurde ein Red Velvet. Ehrlich gesagt, kann ich den ganzen Hype um die Cupcakes nicht verstehen: Sie sind vollkommen in Ordnung, aber auch nicht weltbewegend oder besonders. Aber Hypes sind ja nur in seltenen Fällen überragend.

Ohne Titel

Ohne Titel

Nicht weit entfernt von der Magnolia Bakery ist die Perry Street. Und was befindet sich dort? Richtig, in der 66 Perry Street kann man die Stufen zu „Carrie’s Apartment“ erklimmen. Okay, kann man nicht, weil diese abgesperrt sind. Aber trotzdem kann man dort Fotos machen. Wohoo! Dream came true. Der Hauptgrund, warum wir an diesem Tag dort hingelaufen sind. Davon mal ab, dass in dieser Straße zahlreiche Baustellen sind und die Stufen durch eine hässliche Metall-Kette abgesperrt ist, kann man hier gemütlich durchs Grüne schlendern. Es ist wirklich sehr, sehr ruhig und idyllisch.

Ohne Titel

Ohne Titel

Was kann man in Greenwich Village noch sehen?

In der Greenwich Avenue zwischen der 6th Avenue und 10th Street befindet sich die Jefferseon Market Library und der Jefferson Market Garden. Dort haben sich Miranda und Steve (SatC) das Ja-Wort gegeben. An diesem Tag war der Park leider für die Öffentlichkeit geschlossen; reinsehen konnte man trotzdem. Der Park wird durch Freiwillige instand gehalten und strahlt eine unglaubliche Ruhe aus. Wunderschön!


From the McDougal Street you can turn onto 6th Avenue. This has led us directly to the Waverly Place. A small, cute road that made my heart beat faster. But probably only mine, ‚cause the Disney Channel series „Wizards of Waverly Place“ takes place here.

Ohne Titel

From here, you could easily get to the Grove Street. Parallel to this runs the Christopher Street. Now it should ring in your head: the Christopher Street Day was launched on the first anniversary of the Stonewall-Riots (1969). On this day, homosexuals and other sexual minorities fight police brutality in New York’s Christopher Street. You can still visit the bar today, where the riots took place, the Stonewall Inn.

One can guess from afar: On the corner of Grove Street / Bedford Street stands the Friends building, which has been used for the outdoor shots in the series. As a hardcore fan of the show, this was of course a must and absolutely worth seeing.

Going back a little bit you go straight on Bleeker Street. And honestly? This is probably my favorite street there. Many great cafes and stores are located here. On Saturday I was able to welcome a new MAC lipstick in my family, because of this very charming MAC store on Bleeker Street. And even the Magnolia Bakery, which was made famous by Sex and the City, is located here. Meanwhile the bakery has many stores around town, but the business in the Bleeker Street is the original. As an absolute Sex and the City-fan it was my duty to eat a cupcake. I chose a Red Velvet. Frankly, I can not understand all the hype about the cupcakes: They are perfectly fine, but not earth shattering or special. But hypes are indeed excelling only in rare cases.

Ohne Titel

Ohne Titel

You can reach Perry Street easily from Bleeker. And what is there? Indeed, in 66 Perry Street you can climb the stoops to „Carrie’s Apartment“. Okay, you can not, because they are blocked. But still you can make your photos. Wohoo! Dream came true. The main reason why we walked there on that day. Ignoring the sight of numerous constructions sites and that the stoops were blocked by an ugly metal chain, it is nice to stroll down this green street. It’s very, very quiet and idyllic.

Ohne Titel

What other places can you visit?

In the Greenwich Avenue between 6th Avenue and 10th Street are the Jefferseon Market Library and the Jefferson Market Garden. There, Miranda and Steve (SatC) tied the knot. On this day the park was closed to the public; but you could see through the fence. The park is maintained by volunteers and looked incredibly peaceful. Very beautiful!

Zum Abschluss nochmal mein Flip-Foot mit Franzi am Times Square, weil ich uns so süß finde!


And in the end my flip-foot with Franzi at Time Square, ‚cause we are so sweet!

Ohne Titel

You may also like

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Try again.