Chicago – The Musical

‚Chicago‘ gehört zu meinen Lieblingsfilme. Ich habe schon so oft Catherine Zeta-Jones und Renée Zellweger in den Rollen als Velma und Roxie bestaunt und beim ‚Cell Block Tango‘ mitgesungen. Es war nur eine Frage der Zeit, dass ich mir das Musical am Broadway anschauen werden.

Wir haben dieses super Angebot von goldstar.com gefunden, wo unsere Rear Mezzanine Tickets anstelle von 60$ nur 40$ inklusive aller Gebühren gekostet haben. Und weil wir solch ein Glück haben, wurden wir bei der Abholung der Tickets kurzerhand geupgradet und in die Orchestra-Reihen gesetzt. Und so haben wir mal locker 100$-Plätze für 40$ bekommen. Yay!

‚Chicago‘ wird im Ambassador Theatre auf dem Broadway nur 2 Minuten vom Times Square aufgeführt. Das Theater sieht wie jedes Theater in New York aus: wunderschöner Stuck an den hohen Decken, goldgerahmte Bühne und samtige Sitze. Leider merkt man auch, dass das Theater 1921 erbaut wurde, denn Beinfreiheit war leider Fehlanzeige bzw. überhaupt irgendwelche körperliche Freiheit. Das Theater ist so eng bestuhlt, dass man sich dem Nachbarn auch gleich auf den Schoß setzten kann. Aber nun gut, man muss ja nur 2,5 Stunden ausharren.

Das Musical spielt in den 1920er in Chicago. Die ambitionierte Roxie Hart erschießt ihren Liebhaber und kommt dafür ins Cook County Jail. Dort trifft sie auf ihr großes Idol Velma Kelly, die selbst wegen eines Doppelmordes im Knast sitzt. Mit Hilfe von „Mama“ macht sie den Staranwalt Billy Flynn auf sich aufmerksam. Dieser versucht sie durch ein großes, inszeniertes Medienspektakel von der Todesstrafe zu bewahren. Der Plan geht auf und nach ihrem Freispruch startet Roxie Hart eine erfolgreiche Musical-Show mit der ebenfalls freigelassenen Velma Kelly.

Die Hauptrollen sind am Broadway gegensätzlich als im Film gecastet wurden: Roxie ist brünett und Velma blond; für mich erst einmal eine Umstellung. Amra-Faye Wright spielt die Rolle von Velma Kelly seit 2001 weltweit und auf dem Broadway. Einfach eine geniale Besetzung! Bianca Marroquín hatte ihr Broadway-Debut 2002 in der Rolle von Roxie Hart und ist so knuffig klein und sieht so unschuldig aus, so wie es sich für diese Rolle gehört.
Ich muss ehrlich sagen, ich kann mir niemand besseren in der Rolle des Billy Flynn als Richard Gere vorstellen! Er ist im Film so schmierig dargestellt, dass ich mich nur schwer an Jaime Camil (‚Jane The Virgin‘) gewöhnen konnte. Keine Frage, er hat eine tolle Stimme und war ebenso schmierig wie Gere, aber es war nicht das selbe. Das kommt davon, wenn man mit Erwartungen an eine Produktion rangeht – sollte man nie machen.
Matron „Mama“ Morton ist eine meiner Lieblingsrollen im Stück. Queen Latifah ist eine Göttin in der Verfilmung, aber so wie Roz Ryan mit dem Publikum geschäkert hat … LIEBLING!

Weitere Lieblingsmomente im Stück waren:
– Die Darstellung der Mary Sunshine von R. Lowe. Eine unglaublich weibliche und opereske Stimme und dann wird die Perücke und das Kleid heruntergerissen und drunter befindet sich dieser muskelbepackte, maskuline Mann – das hat nun wirklich keiner kommen sehen, Hut ab!
– Raymond Bokhour als Amos Hart. ‚Mr. Cellophan‘ ist einer meiner Lieblingssongs in dem Stück und Raymond hat eine so herzzerreißende Performance hingelegt, dass ich fast Tränen in den Augen hatte.

‚Chicago‘ ist nicht das typische Friede-Freude-Eierkuchen-Familien-Musical. Es ist dunkel und hat einen schwarzen Humor, ist ein bisschen versaut und sehr, sehr verrucht und sexy. Lügen, Intrigen und Korruption der 1920er in Chicago: Nicht für jedermann, aber allemal empfehlenswert.

Mein Outfit war dem Anlass entsprechend chic, aber doch gemütlich. Den Maxi-Rock habe ich kurzerhand mit zwei Sicherheitsnadeln zu einem asymmetrischen Rock umfunktioniert. Die Bluse ist aus dem H&M-Sale und ich bin absolut hin und weg. Ich habe später wegen des Regens noch eine schwarze Strickjacke übergeworfen und sah aus wie eine Nonne. Hallelujah!

bluse: H&M
rock: Primark
schuhe: REEBOK X FACE
gürtel: H&M

DSC_0293

You may also like

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*Try again.