C3-Citypass New York

Aufgepasst all ihr Sparfüchse da draußen, heute stelle ich euch den C3-Pass für New York von citypass.com vor.

New York ist, wie ich nicht müde werde zu erwähnen, eine der faszinierendsten und kulturreichsten Städte der Welt. Demnach kann man hier auch so einiges erleben und besuchen, und dabei eben auch sehr viel Geld loswerden.
Wenn man aber so gerne spart wie ich es tue, dann setzt man sich mal einen Tag hin und sucht nach Sparmöglichkeiten, um so viel wie möglich für sein Geld zu erleben.

Continue Reading

Manus x Machina: Fashion in an Age of Technology

Okay, jeder Fashion-Buff hat doch schon mal von der ‚MET Gala‘ gehört. Das ist dieser tolle Spenden-Ball, der jährlich zu Gunsten des ‚Metropolitan Museum of Art’s Costume Institute‘ geschmissen wird. Am nächsten Tag wir immer wild diskutiert, wer auf der Best Dressed- oder eben der Worst Dressed-List landet bei einem der größten Promi- und Fashion-Events des Jahres.

Continue Reading

Chicago – The Musical

‚Chicago‘ gehört zu meinen Lieblingsfilme. Ich habe schon so oft Catherine Zeta-Jones und Renée Zellweger in den Rollen als Velma und Roxie bestaunt und beim ‚Cell Block Tango‘ mitgesungen. Es war nur eine Frage der Zeit, dass ich mir das Musical am Broadway anschauen werden.

Continue Reading

PHOTO DIARY: New York Botanical Garden

To be honest, wo kann man am besten entspannen, wenn nicht im Garten. Im grünen Gras die Sonne genießen und ein eiskaltes Getränk genießen macht doch am meisten Spaß! In einer Großstadt wie New York gibt es diverse Möglichkeiten einen Tag im Grünen zu verbringen beispielsweise der New York Botanical Garden in der Bronx.

Continue Reading

OUTFIT // When in Yale

Jeder Gilmore Girl-Fan hat doch sicherlich schon mal davon geträumt, Yale zu besuchen. Und auch wenn man(n) die Serie nicht gesehen hat, dann kennt man Yale als eines der besten Colleges in den USA.
Ich war vor kurzem da und ich muss sagen, es ist noch viel schöner als im Fernsehen. Die Gegend ist zwar wirklich nicht die beste, aber auf dem Campus lässt es sich definitiv aushalten. In dem Moment, wo man den ersten Fuß aufs Gelände setzt, fühlt man sich wie in eine andere Zeit zurückversetzt – zumindest von der Architektur erinnert es sehr an die Epoche der großen Burgen und Schlösser. Kann mir jemand so etwas bauen, wenn ich groß bin?

Continue Reading

Dylan’s Candy Bar

Wer Abwechslung von seinem tristen Alltag benötigt, wird diesen Laden mögen.
Wer Süßigkeiten zu seinen Hauptnahrungsmitteln zählt, wird diesen Laden vergöttern.
Wer Kinder hat, wird diesen Laden verfluchen:
Dylan Lauren, ihrerseits Tochter des Modedesigners Ralph Lauren, ist die Gründerin von Dylan’s Candy Bar. Seit 2001 ist das Geschäft auf jeder Food-Sightseeing-List New York’s vertreten und für alle Naschkatzen ein Muss!

Continue Reading

PHOTO DIARY: The High Line Park

Einmal über die Straßen von New York schweben, wer hat sich das nicht schon einmal gewünscht. Im High Line Park ist dies möglich. Knapp 2,3km kann man vom Chelsea Market (Meatpacking District) bis hoch zur West 34th Street bummeln – und vice versa -, den New Yorker Tumult und den Straßenlärm auf sich einrieseln lassen und die frische Luft genießen.

Continue Reading

PHOTO DIARY: Chelsea Market

Chelsea Market ist einer der weltweit größten Foodcourts und befindet im Meatpacking District, New York City. Hier findet man alles, was das Herz begehrt: von der Berliner Currywurst und leckeren Tacos, bis hin zu frischen Donuts und italienischem Eis ist alles dabei. Außerdem gibt es hier kleine Stores zum Shoppen, Gemüse-, Fisch- und Fleischhändler und weil das noch nicht genug ist, kann man Werke einheimischer Künstler auf dem Artist & Flea Mart kaufen.

Continue Reading

Lower Manhattan

Lower Manhattan oder Downtown ist – wie der Name schon sagt – der unterste, südlichste Teil Manhattans. Der Bezirk ist das Zentrum der Finanzwelt New Yorks (Financial District) und ist vor allem wegen der Wall Street und dem One World Trade Center bekannt. Und wer hätte gedacht, dass im Jahre 1664 hier die Geschichte der Stadt New York begann, als die Briten „New Amsterdam“ von den Höllandern eroberten und es nach dem Duke von York umbenannten.

Continue Reading